Jugend- Clubmeisterschaft 2019

Bei strahlendem Sonnenschein wurden am Samstag, den 21.9., die Clubmeisterschaften in zwei Altersgruppen ausgetragen. Auf Grund der überschaubaren Teilnehmerzahl konnte (in seiner Altersgruppe)  jeder gegen jeden spielen, jeweils zwei Gewinnsätze im Champions Tie- Break.

Bei den Kleinen spielten zwei Kinder mit, die in dieser Saison erst angefangen haben, Tennis zu spielen. Dabei zeigte der 6-jährige Aron, dass er auch mit den etwas älteren Kindern gut mithalten kann, Samuel gewann sogar das Turnier. Im Endspiel konnte er Deniz knapp in drei Sätzen (7-10/10-3/10-7) bezwingen.

Von den Jahrgängen 2005-2007 haben wir immerhin 14 Kinder im Verein, schade, dass nur vier sich für das seit langem angekündigte Turnier angemeldet haben. Die Spiele waren aber alle ausgeglichen und die Zuschauer konnten tolle Ballwechsel sehen. In einem spannenden Endspiel konnte sich Kyra mit 14-12/10-7 gegen Tom durchsetzen, Mats landete auf dem 3. Platz, Danyal wurde 4.

Kuchen gab es natürlich auch wieder, wir danken der Familie Keller-Weinsberg für die Kuchenspenden und die sonstige Unterstützung.

Hier geht es zur Bildergalerie

 

Tennis: Jugend-Pfingst-Turnier 2019

Unser Jugend-Pfingstturnier 2019: Spaß, Teamgeist und lecker Kuchen

Am Pfingstdienstag konnten wir bei optimalem Wetter unser kleines Turnier durchführen. Mit acht Teilnehmern war bei der Anzahl noch Luft nach oben, besonders bei den Kleineren musste Deniz alleine die Fahnen hochhalten. Immerhin konnten wir ihm die (ganz) große Kyra zur Seite stellen und so konnte auch er gut mithalten.

Gespielt wurde in vier 2er-Teams. Mein Vorschlag, gemischte Teams (Mädchen+ Junge) zu bilden, wurde nicht befürwortet und so entschied das Los- auf vier gemischte Teams. Lena und Mats, Pauline und Bjarne, Hannah und Tom und eben Kyra und Deniz kämpften in drei Kategorien- Doppel, Einzel und Siebenkampf mit Disziplinen wie Zielschlagen, Boule, Volleyspiel und Weitschlag- um Punkte für ihr Team.

Auch wenn es am Ende für die Punktbesten Pokale gab, ging es nicht so sehr darum, sondern um Spaß, Teamgeist und auch um den leckeren Kuchen, der von Kyra und Aron, Pauline und ihrer Oma, Mats Mutter und Lenas Vater gebacken worden war. Die Erdbeeren wurden bei unserem Turnier nicht vom Kallen, sondern von Mats und Kyras Oma gespendet.

Vielen Dank dafür und auch für die Unterstützung beim Turnier durch Petra, Astrid und Andreas L.

 

Bjarne, Tom, Mats, Deniz, Pauline, Kyra, Hannah, Lena

 

Viele weitere Bilder sind in dieser Galerie

Tennis H40 Mannschaft der TGS feiert Aufstieg

In diesem Jahr hat es endlich geklappt. Die H40 Tennismannschaft spielt seit mehreren Jahren in der Kreisliga und bisher ist man immer knapp an einem Aufstieg in die Bezirksklasse gescheitert.
Mit klaren Siegen gegen den Lokalrivalen TG Zons, gegen SW Neuss und TC Gustorf wurde der der Grundstein gelegt.

Gegen die Mannschaft des Neusser TC Stadtwald musste man sich mit 4:5 geschlagen geben.
Dennoch reichte es endlich in der aktuellen Outdoor Saison 2019 für den angestrebten Aufstieg. Die H40 Mannschaft freut sich auf die kommende Saison, um sich in der Bezirksklasse zu behaupten.

Einladung zum Sportfest 2.9.2018

Wir bieten jeden Sonntag um 11.00 Uhr „Tennis für Jedermann“ an. Neueinsteiger, Rückkehrer und Interessenten stehen die Tennisplätze für den Einstieg kostenlos zur Verfügung. Am 02.09.2018 findet das TGS-Sportfest auf der Anlage statt. Für Unterhaltung sorgen an diesem Tag alle Abteilungen der TGS rund um den aktiven Sport. Die Tennisabteilung bietet ein kostenloses Trainingsangebot an.

H40 belegt Mittelfeldplatz in der Saison 2018

Uwe ging schon letztes Jahr ohne Niederlage aus der Saison und er wiederholte es in der aktuellen Spielzeit. Damit bestätigt er seine Leistungsklasse. Oliver steigt deutlich in der Leistungsklasse nach den errungenen Erfolgen in der aktuellen Saison.

Die Saison der H40 haben wir in der Kreisliga im Mittelfeld abgeschlossen. Drei Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber.

In den entscheidenden Spielen konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten, da der letzte Spieltag etwa ungewöhnlich spät in den Juli fiel. Thomas stand uns fast die ganze Saison aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung.

Verdient aufgestiegen sind Holzheim und Uedesheim II. Absteigen müssen Gustorf sowie Grimmlinghausen III.

Hervorzuheben ist, das Uwe wie in der letzten Saison wieder alle Einzelspiele gewonnen hat. Ebenfalls erfolgreich abgeschlossen hat die Saison Oliver, der sich in der Leistungsklasse von aktuell 23 auf 21 in der kommenden Saison verbessern wird, aufgrund seiner Erfolge in den gespielten Einzeln.

Wir hatten viel Spass bei den Spielen und an allen Spieltagen gutes Wetter. Es kamen nahezu alle gemeldeten Spieler auch zum Einsatz.

Zwei Niederlagen zum Saisonausklang

Dadurch wurde ein möglicher Aufstieg verspielt!

Am 30.06.2018 mussten wir gegen Holzheim gewinnen, um noch aufsteigen zu können. Leider führten einige Ausfälle dazu, das wir das Spiel mit 3:6 verloren haben.

Auch am letzten Spieltag, 07.07.2018 mussten urlaubsbedingt auf einige Spieler im Spiel gegen Büttgen verzichtet werden. Dennoch hatten wir die Chance nach den Einzeln mit 3:3 abzuschließen.
Martin war nah am Sieg und hatte zwei Matchbälle, mußte das Spiel am Ende dann doch abgeben. So endete das Spiel gegen Büttgen mit 2:7.

Durch diese beiden Niederlagen wurde der Aufstieg verspielt und wir belegten ein Mittelfeldplatz in der Kreisliga.