TGS-Bouler erreichen erstmals NRW BPV-Cup Achtelfinale


Das Team um Kapitän Manfred Aubart war sehr stark aufgestellt. Silke Beuter, Brigitte Aubart-Exner, Klaus Schölzel, André Schmitten, Reiner Klingen, Stefan Foth und Werner Hilbert kämpften gegen den Heimvorteil des Gastgebers.
Zuerst wurden 6 Tete ( 1 gegen 1) gespielt. Mit 5 gewonnen Partien wurde ein guter Grundstein gelegt. Eiserne Nerven zeigte hierbei Werner. Nach kurzer Spielzeit lag er mit 1 : 9 im Rückstand, doch aufgrund seines dann sehr konzentrieren Spiels konnte er Punkt für Punkt aufholen und gewann dann doch 13 : 10.
Gewertet wird jedes Tete mit 2 Punkten. Danach folgten 2 von 3 gewonnene Doubletts mit je 3 Punken.
Schon jetzt waren die für einen Gesamtsieg notwendigen 16 Punkte erreicht, und der Einzug ins 8tel-Finale gesichert.
Das im dritten Durchgang gewonnene Triplette verbesserte den Endstand für die TGS auf 21:10 Punkte.

Der Einzug ins Achtelfinale beschreibt schon  jetzt das beste Eergebnis in der Vereinsgeschichte  in einem NRW BPV-Cup Wettbewerb.

Französische Boule-Freunde zu Gast

“Sprachbarrieren sind keine Hindernisse für neue Freundschaften”

Freitag, 24.06.2022
Mit 18 Personen reiste die bunte Truppe aus Saint-André chez Lille im Hotel Robens in Nievenheim an. Nach dem obligatorischen Begrüßungstrunk stand direkt Programm an. Unter Begleitung von Reiner Klingen und Franz Bergen fand man sich zu einer Bus-Rundfahrt durch den Chempark-Dormagen. Für die Gäste war eine französischsprachige Führung organisiert. Mit viel Interesse folgten die Gäste den Ausführungen zu Dormagens Hauptarbeitgeber.


Danach wurde in geselliger Runde das gute und reichhaltige Abendessen im Hotel Robens serviert. Leider konnten nur wenige Stürzelberger dem Abend beiwohnen.

Samstag, 25.6.2022
45 Boulebegeisterte meldeten sich zum Pétanque-Turnier auf TGS-heimischer Fläche an. Gespielt wurde im Dublette Supermelée-Modus. Bei strahlendem Sonnenschein war die Laune bestens und die Spiele abwechslungsreich. Die Stürzelberger Spieler konnten von den französischen Freunden eine Menge lernen. Die deutsch-französische Mischung funktionierte im Turnierablauf hervorragend. Die Sprachbarrieren waren schnell vergessen. Man verstand sich auch ohne vieler Worte. Gesten und guter Wille versetzten Berge.
Nach 8 Stunden, incl. einer gut bemessenen Mittagspause, teilten sich, nicht ganz unerwartet, die Gäste die ersten 4 Plätze in den eigenen Reihen auf. Marco Idem wurde Turniersieger und sicherte seiner Heimatstadt den riesigen Wanderpokal. Antony Dondaine, Bernhard Leman und Sylvain Dubreucq folgten dann vor den ersten Stürzelbergern Willi Erpenbach und André Schmitten.

An diesem Tag musste aufgrund vieler Corona-Erkrankungen ordentlich improvisiert werden. Ganz besonderer Dank gilt dabei Silvia Glehn, die sich mit Helga um Getränke, Bedienung und das Kassieren kümmerte. Ebenso zeigte Willi Erpenbach großen Einsatz an der Spüle und Werner Hilbert bei der Beschaffung von Senf.

Der Abend auf der Clubhaus-Terrasse war sehr ausgelassen und harmonisch. Es wurde fröhlich gefeiert und die gewonnenen Sachpreise (in Form von diversen Alkoholica) stolz präsentiert. Reiner Klingen verschaffte sich immmer wieder mit kleinen Reden und Moderationen Gehör und verstärkte gekonnt das französisch-deutsche Gemeinschaftsfeeling.

Kurzum: Wer nicht dabei war, hat was verpasst!

Sonntag, 26.6.2022
Nach dem Frühstück traf man sich zum freien Spielen auf dem TGS-Gelände und vertrieb sich die Zeit bis zur Abreise nach Düsseldorf. Im Brauhaus Uerige ging es noch einmal hoch her mit Rheinischer Küche zum Altbier. Es wurden neue Freundschaften geschlossen und viel gelacht.
Anschließend vertrieb man sich die Zeit bis zur Heimreise mit einem kleinen Bummel durch die Altstadt.

Gegen 17:00 verabschiedeten sich die Gäste aus St. André und die verbliebenen Stürzelberger herzlich voneinander und versprachn sich ein baldiges Wiedersehen in Frankreich.

“Gastfreundschaft ist die Kunst, seine Besucher zum Bleiben zu veranlassen, ohne sie am Aufbruch zu hindern!”

 

 

TGS-Sommerfest 2022 ein voller Erfolg

“36 Grad und es wird noch heißer…”
Manchem Besucher klangen Inga Humpes Worte aus dem Sommerhit 2007 in den Ohren. Dennoch ließen sich zahlreiche StürzelbergerInnen mit ihren Familien nicht davon abhalten, das Festgelände der TGS zu besuchen und die von verschiedenen Abteilungen angebotenen Sportarten auszuprobieren, natürlich alles mit dem vom Wetter gebotenen Maß von Langsamkeit.

Während die Erwachsenen sich den raren Platz in Baum- oder Schirmschatten oder am vielseitigen, einer Konditorei in nichts nachstehenden Kuchenbuffet teilten, freuten sich die Kinder über die riesige Hüpfburg, die Darbietungen der Stürzelberger Feuerwehr oder einfach über einen kühlen Guss aus dem Bewässerungsschlauch des Tennisplatzes, der diesmal eine gänzlich andere Funktion zu erfüllen hatte.

Die meisten Besucher hielten tapfer der nachmittäglichen Sonne stand, viele andere kamen abends dazu, sie alle freuten sie sich schon auf die für’s Abendprogramm angekündigte Band “Hobson’s Choice”.

Die überregional bekannten Musiker (dessen Leadsänger Frank Weinsberg sich übrigens bei der TGS fit hält) sorgten mit einer guten Mischung aus bekannten Coverversionen und eigenen Stücken mit Schwerpunkt Rock und Blues mächtig für Stimmung. Das traf ziemlich genau den Nerv der Besucher auf der Clubhausterrasse, die dann auch schnell von Tischen und Stühlen befreit wurde und sich in eine bis zur letzten Zugabe brodelnde Tanzfläche verwandelte.

Bei nun etwas abgemilderter Hitze feierten die Gäste ausgelassen bis in die Nacht.

Einen tollen Tag haben die vielen TGS’ler Organisatoren und Helfer auf die Beine gestellt, der von vielen Stürzelbergern und “auswärtigen” Gästen nach 2-jähriger Feier-Abstinenz dankbar genutzt wurde.

Auch für unser geplantes Spielplatzprojekt ergab sich ein positiver Nebeneffekt, gelang es uns doch, mehr als 100 BesucherInnen ihre Zustimmung zum noch bis Ende Juni laufenden “Gemeinwohlcheck” der Stadt Dormagen zu entlocken
–> https://mitgestalten.dormagen.de/buergerbudget-2022 .

Die erhaltenen Rückmeldungen war nahezu einstimmig: Ein rundum gelungenes Sommerfest, das in allen Programmpunkten überzeugt hat.

Es gibt übrigens eine kleine Auswahl von Fotos, die unsere Mitglieder zur Verfügung gestellt haben.
>>>HIER GEHTS ZUR GALERIE<<<

Jahreshauptversammlung 2022

Einladung
zur satzungsmäßigen Jahreshauptversammlung der TG Stürzelberg
Dienstag, den 26.4.2022 um 19:00 Uhr im Vereinsheim der TGS

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
  3. Wahl des Protokollführers; Feststellung der Tagesordnung; Feststellung der anwesenden Stimmen
  4. Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder,
    darin u.a.: Kassenbericht; Stand des Projektes „Moderne Sportstätte 2022“
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Abstimmung auf Entlastung des amtierenden Geschäftsführenden Vorstandes
  7. Berichte der Vereinsabteilungen
    Basketball, Bogenschießen, Boule, Breitensport, Tennis, Walking
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Wahl eines Wahlleiters
  10. Neuwahlen bzw. Bestätigung der Positionen des Geschäftsführenden Vorstands sowie vom Vorstand vorgeschlagener Beisitzer gemäß §11.5 und 6 der Satzung
  11. Wahl der Kassenprüfer für das Jahr 2022
  12. Beschlussfassung zu Anträgen des Vorstands
  13. Beschlussfassung über eingereichte Anträge
  14. Verschiedenes / Stimmen aus der Mitgliedschaft

Hinweis: Anträge können unter Hinweis auf die bestehenden Satzungsvorgaben bis spätestens 19.4.2022 schriftlich (postalisch oder per E-Mail) beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Aufräumtag rund ums Clubhaus


“Über 40 freiwillige Helfer. Das übertrifft meine Erwartungen um Längen…” freut sich Klaus Schölzel. Weit mehr Arbeitswillige als in den Vorjahren, auch aus den mehr hallenorientierten Sportabteilungen, sind dem Ruf des Vorstandes gefolgt und eliminierten Zeile für Zeile einer extrem langen TO-DO-Liste. Nachdem das Clubhaus von Grund auf saniert wurde, schuf man nun unter Einsatz aller Abteilungen ein aufgeräumtes Umfeld für die kommende Terrassensaison. Clubwirt Medzit zeigte sich begeistert: “So etwas habe ich in meinen 10 Dienstjahren noch nicht erlebt!”
Das Engagement und die gute Organisation des kleinen Teams um Klaus Schölzel scheint sich positiv auf das durch die Coronajahre abgekühlte Gemeinschaftsgefühl in der TGS auszuwirken.
Der ganze Verein und die vielen Stürzelberger Besucher dürfen sich auf einen schönen Sommer auf dem Clubgelände freuen.

DANKE ALLEN BETEILIGTEN!

Das Clubhaus eröffnet die Saison am 9. April 2022 ab 10:00 Uhr in den Innenräumen und auf der Terrasse!

Klingen und Emulo neue Stadtmeister im Boule 2021

Manfred Aubart, Manfred Sturmann, Klaus Stuhr, Klaus Schölzel, Reiner Klingen, Stefan Foth und Giuseppe Emulo

Samstag, der 18.9.2021

Den Titel der  3. Dormagener Stadtmeisterschaften konnten nach 2017 das Doublette Reiner Klingen und Giuseppe Emulo erneut erringen.

In einem knappen Endspiel siegten sie gegen Klaus Stuhr & Klaus Schölzel. Auf Rang 3 platzierten sich Michael Anno & Stefan Foth.

Hier geht es zum ausführlicheren Bericht auf der Boule-Homepage

Abteilungsversammlung Boule 2021

Einladung
zur Mitgliederversammlung der Bouleabteilung
am Mittwoch, den 08.09.2021 um 18:00 Uhr im Clubhaus

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, daß wir nicht wie gefordert im 3 Wochen-Rahmen der Satzungsgemäßen Einladung liegen. Falls es hier einen Einspruch gibt, bitte bitte ich denjenigen sich sofort bei mir zu melden. (Grund : Die Abteilungsversammlungen sollen vor der Hauptversammlung des Gesamtvereins, welche am 9.9.2021 stattfindet, liegen).

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch den kommisarischen Abteilungsleiter
  • Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
  • Wahl des Protokollführers
  • Berichte der Sportausschussmitglieder und Aussprache darüber: Abteilungsleiter, Sportwart, Ligakoordinator, Kassenwart, Kassenprüfer, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Vertreter der Hobbyspieler, Mannschaftsführer,
  • Abstimmung auf Entlastung des Sportausschusses (auf Antrag einzeln)
  • Wahlen: Abteilungsleiter (2 Jahre), Stellvertreter (2Jahre), Kassenwart, Kassenprüfer
  • Anträge der Mitglieder
  • Bericht eines Mitglieds des TGS-Vorstands aus der Warte des Gesamtvereins.
  • z.B. Stand des Projekt ,, Moderne Sportstätte 2022
  • Veränderungen der Bouleanlage
  • Turnierplanung
  • Sonstiges

Hinweis: Anträge der Mitglieder müssen bis zum 30.08.2021 beim Abteilungsleiter schriftlich eingereicht werden.

Mit sportlichen Grüßen
Manfred Aubart
kommisarischer Abteilungsleiter Boule

Tel. 015253718996
E.Mail: manfred.aubart@online.de

Wichtig:
Leider sind wir mit steigenden Inzidenzwerten in Innenräumen gezwungen, dort nur getesteten, geimpften oder genesenen Personen Einlass zu gewähren.

Jahreshauptversammlung Gesamtverein 2021

Einladung
zur satzungsmäßigen Jahreshauptversammlung der TG Stürzelberg
Donnerstag, 9.9.2021, 19:30 Uhr im Vereinsheim der TGS

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
  3. Wahl des Protokollführers; Feststellung der Tagesordnung; Feststellung der anwesenden Stimmen
  4. Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder,
    darin u.a.: Kassenbericht; Stand des Projektes „Moderne Sportstätte 2022“
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Abstimmung auf Entlastung des bis Mai 2019 amtierten Geschäftsführenden Vorstandes
  7. Abstimmung auf Entlastung des seit 6.6.2019 amtierenden Geschäftsführenden Vorstandes
  8. Berichte der Vereinsabteilungen
    Basketball, Bogenschießen, Boule, Breitensport, Tennis, Walking
  9. Aussprache zu den Berichten
  10. Wahl eines Wahlleiters
  11. Neuwahlen bzw. Bestätigung aller Positionen des Geschäftsführenden Vorstands sowie vom Vorstand vorgeschlagener Beisitzer gemäß §11.5 und 6 der Satzung
  12. Wahl der Kassenprüfer
  13. Beschlussfassung zum Antrag des Vorstands auf Satzungsänderung
  14. Beschlussfassung über eingereichte Anträge
  15. Verschiedenes / Stimmen aus der Mitgliedschaft

Hinweis:  Anträge können unter Hinweis auf die bestehenden Satzungsvorgaben bis spätestens 2.9.2021 schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.