3. Spieltag Pétanque-Liga

4.9.2016 Kreisliga B

Ein Spieltag, der schon von vornherein als Regentag feststeht, wird nicht gerade mit Freude erwartet. Aber auch solche Spiele müssen irgendwie bestritten werden, und die Beschaffenheit der Plätze ist ja am Ende auch für alle Mannschaften gleich. 

Dank der Mühe und Vorsorge des Düsseldorfer Gastgebers DSD 1 konnte dieser spannende Spieltag, mit kurzen Unterbrechungen und bei guter Laune aller Teams, abgehalten werden.  Unterstellmöglichkeiten und Verpflegung waren ausgezeichnet und reichlich vorhanden. 

 

Die beiden Teams des TGS erwartete an diesem Sonntag unterschiedliche Anforderungen. Stürzelberg 1 hatte lediglich einen Gegner, die TGS 2 musste sich auf 2 Begegnungen einstellen.

An dieser Stelle ist es Zeit, den Teammitgliedern der TGS 1 einen großen Dank auszusprechen, da sie trotz der widrigen Wetterverhältnisse ihre Zweite Mannschaft auch im letzten Spiel bis zum Schluss lautstark unterstützte.

 

Stürzelberg 1 tat sich erneut in den Triplettes schwer. Unerwartet stark spielten die beiden Teams des DSD 1 auf und konnten ihren Heimvorteil nutzen. Mit Konzentration und ein wenig Glück wurde zumindest das zweite Triplette zugunsten des TGS 1 entschieden. Die Wetterverhältnisse änderten sich im Laufe der Doublettes drastisch. Stürzelberg fanden sich mit den durch Starkwind und Regen veränderten Bahnverhältnissen viel besser zurecht als die Heimmannschaft. In der Höhe durchaus verdient konnte die für die Erste Mannschaft einzige Begegnung mit 4:1 Spielen verbucht werden.

TGS 1 : Düsseldorf DSD 1 = 5:13, 13:12, 13:2, 13:9, 13:3

 

Stürzelberg 2 ging es während der ersten Partie genen Solingen ähnlich. Zumindest ein Triplette konnte zugunsten der TGS 2 entschieden werden und legte somit den Grundstein für einen knappen Gesamtsieg mit 3:2. Ob auch hier die Anpassung an den aufgeweichten Platz das Zünglein an der Waage darstellte, bleibe dahingestellt.

TGS 2 : Solingen WMTV 1 = 13:12, 2:13, 11:13, 13:4, 13:8

 

In der Begegnung mit dem Gastgeber DSD 1 wurde die Mannschaft des TGS 2 leider recht schnell in die Schranken gewiesen. Keimte während der Triplette-Runde noch Hoffnung auf, war schon zu Beginn der Doublettes klar: Die Düsseldorfer kennen ihre, nun wieder im gewohnt trockenen Zustand befindlichen, Bahnen wie ihre Westentasche. Die heimische "Legebatterie" war sensationell stark, und ließ den leider nur noch mäßig agierenden Tireuren des TGS2 nicht den Hauch einer Chance.

TGS 2 : Düsseldorf DSD 1 = 13:3, 12:13, 3:13, 0:13, 3:13

 

 

Fazit: Stürzelberg 1 hat aufgrund der verlohrenen Spiele der vormals Besserplatzierten Lintorf und Erkrath den ersten Tabellenplatz zurückerobert, und hat es am letzten Spieltag selbst in der Hand, sich den Aufstieg zu sichern.

Diese Chance hat sich die Mannschaft von Stürzelberg 2 nach dem heutigen Spieltag leider verbaut. Nur mit Unterstützung der z.Zt. besser platzierten Mannschaften wäre ein theoretischer Aufstieg als Tabellenzweiter noch möglich.

Also: Daumen drücken ;-)

 


us

 
 
 
 
Samstag, 26.8.  Die Bouleabteilung der TGS  lädt ein&nb ...
 
 
Hans Bittner begrüßte am 21.7.17 auf der Anlage des TGS 14 Senioren des ...
 
 
Vor 7 Jahren traf man sich das erste Mal in St. AndréNach drei& ...
 
 
Ein guter Tag für die beiden Teams der Bouleabteilung der TG Stürzelberg. ...
 
 
Die Mannschaft der TGS 2: vlnr, vorn:Maria, Uli, Günter, Rolf. hinten: As ...
 
 
Jung und Alt trafen sich bei bester Laune  zum Dorfturnier ...
 
Home
Tennis-Verband Niederrhein e.V. Rheinischer Turnerbund e.V. Deutscher Turner-Bund e.V. Westdeutscher Basketball-Verband e.V. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. Turnverband Düsseldorf e.V.
© TURNGEMEINDE STÜRZELBERG e.V. 1961, 2012 • Alle Rechte vorbehalten • Kontakt • Impressum