1. Ligatag Pétanque 2017

Sonntag, den 23.4.2017

Die Mannschaft der TGS 2: vlnr, vorn:Maria, Uli, Günter, Rolf. hinten: Astrid, Holger, Ralph, Wilfried

 

Die Mannschaft der TGS 1 bestritt auf der Anlage des Düsseldorf DSD seinen Saisonauftakt gegen die Spieler von Düsseldorf-Benrath 3. Hoch motiviert gewannen beide Tripletts ihre Spiele mit 13:9 (Pauki/Hans/Dieter) bzw. 13:11 (Andre/Klaus/Kuni) Punkten.

 

Die anschließenden Doublettes ließen dann jedoch noch einmal um das Gesamtergebnis bangen. Weder Pauki/Dieter (3:13) noch Andre/Klaus (12:13) konnten punkten. Für den knappen Sieg sorgten dann Argon/Kuni, die in einem spannenden Spiel (13:10) für das 3:2 zugunsten der TGS 1 sorgten.

 

Weniger glücklich endete die zweite Begegnung gegen Wuppertal-Vohwinkel 2. Nach ausgeglichenen Triplettes (5:13) (13:11) fehlte es an dem Quäntchen Glück, um die noch benötigten 2 Doublettes zu gewinnen. Lediglich Hans/Pauki konnten mit 13:10 noch einen Sieg beitragen.

TGS 1 : Düsseldorf-Benrath 3 = 13:9, 13:11, 13:10, 3:13, 12:13

TGS 1 : Wuppertal-Vohwinkel 2 = 5:13, 13:11, 13:10, 5:13, 10:13

 

Die Spieler der TGS 2 hatten es diese Woche nicht sehr weit. Die befreundete Truppe der "Pinguine" Gohr hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, den ersten Spieltag der Kreisliga D auszurichten. Auf der sehr gepflegten Anlage am Sportplatz warteten die Spieler der TGS 2 vergeblich auf ihren ersten Gegner. Die Mannschaft des Solingen WMTV 1 wurde kurzfristig aus der Liga zurückgezogen. Die genaueren Umstände wurden bislang nicht bekannt.

 

Fast 4 Stunden lang müssten sich die 8 angetretenen Spieler der TGS 2 die Zeit bis zum Start der zweiten Begegnung vertreiben, ein Umstand der bei besserer Kommunikation unter den Teams leicht hätte vermieden werden können.

 

Die Begegnung mit dem zweiten Solinger Team erwies sich dann als recht knifflig. Gegen das sehr stark aufspielende erste Tripplet des Solingen BC 2 hatte das Stürzelberger Trio Astrid/Rolf/Uli wenig Chancen. Mit 3:13 ging das Spiel deutlich an den Gegner. Tripplet 2 (Wilfried, Ralph, Holger) sorgte ineinem umkämpften Spiel mit 13:8 für den Ausgleich.

In den Doublettes mussten dann Günter und Holger gegen das stärkste Team der Solinger antreten und verloren mit 7:13 deutlicher, als das doch ausgeglichen wirkende Spiel vermuten ließ. Günters Leistung in seinem Debüt für die TGS war sehr beachtlich.

 

Für den positiven Tagesabschluss sorgten dann die Teams Wilfried/Rolf (13:6) und Maria/Ralph (13:4). Beide Doublettes spielten technisch wie taktisch ausgezeichnet und gewannen verdient in dieser Höhe.

TGS 2 : Solingen BC 2 = 3:13, 13:8, 13:4, 13:6, 7:13

 

 

 

us

 
 
 
 
Ein guter Tag für die beiden Teams der Bouleabteilung der TG Stürzelberg. ...
 
 
Die Mannschaft der TGS 2: vlnr, vorn:Maria, Uli, Günter, Rolf. hinten: As ...
 
 
Die Mannschaften des Erkrather CdP und der TG Stürzelberg nach einer Be ...
 
 
Der Frühling schickt seine ersten Boten. Es ist Zeit, die Hallensaison zu b ...
 
 
Silvia & Karin S. heißen die diesjährigen GewinnerinnenAuch da ...
 
 
Arno S. (4), Arno T. (1), Dieter W. (2)Am Sonntag, dem 30.10. ...
 
Home
Tennis-Verband Niederrhein e.V. Rheinischer Turnerbund e.V. Deutscher Turner-Bund e.V. Westdeutscher Basketball-Verband e.V. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. Turnverband Düsseldorf e.V.
© TURNGEMEINDE STÜRZELBERG e.V. 1961, 2012 • Alle Rechte vorbehalten • Kontakt • Impressum