Kult-Sport Wuppertal vs. TG Stürzelberg

Kult-Sport Wuppertal vs. TG Stürzelberg: 63:69 (10:14, 22:18, 10:26, 21:11)

 

Die TGS sichert sich den Auswärtssieg in Wuppertal und startet somit trotz einer suboptimalen Leistung mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison.
Die ersten Minuten der Partie liefen in Form eines Schlagabtauschs statt, bei dem beide Teams zu einfachen Körben gelangen konnten. In der 5. bis zur 8. Minute ließ die TGS jedoch keinen Korb zu und startete ihrerseits einen 8:0-Lauf, während dessen die Systeme der Dormagener gut griffen und immer wieder zu einfachen Abschlüssen führten. Als Reaktion darauf stellten die Wuppertaler auf Zonenverteidigung um, die der TGS zwar durch schnelles Passspiel immer wieder absolut freie Wurfmöglichkeiten eröffneten, jedoch verfehlten diese Distanzwürfe - sonst eine Stärke der TG Stürzelberg - ein ums andere mal das Ziel. Trotz zahlreicher Versuche konnte die TGS in der ersten Halbzeit nur einen 3-Punkte-Wurf zu verwerten. Die Wuppertaler hatten in dieser Phase das bessere Händchen, trafen auch einige schwierige Würfe und konnten das zweite Viertel deshalb verdient mit 22:18 für sich entscheiden und somit den Ausgleich zur Halbzeit herstellen.
Nach ein paar ernsten Worten in der Halbzeitansprache gelang es jedoch, mit einer Energieleistung aus der Halbzeitpause zu kommen und mit sehr aggressiver Defensive, guten Fastbreaks und konsequenten Abschlüssen am Brett mit einem 11:0-Lauf aus Sicht der Dormagener ins dritte Viertel zu starten. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte die TGS die Trefferquote von außen auch wieder etwas nach oben korrigieren und schaffte es auf diese Weise einen vorentscheidenden 16-Punkte-Vorsprung zum Abschluss des Viertels herauszuarbeiten.
Nachdem man etwa 5 Minuten vor Schluss noch mit 18 Punkten führte, wurde der Fuß jedoch etwas zu früh vom Gas genommen, sodass die engagiert aufspielenden Wuppertaler den Abstand zum Schluss noch bis auf 6 Punkte verkürzten. Der Auswärtssieg konnte dadurch aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr gebracht werden.
Beim Heimspiel am kommenden Sonntag um16 Uhr in Dormagen gegen Uerdingen müssen die Männer von Coach Schermeng eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, um einen weiteren Erfolg einzufahren, jedoch kann man sich zunächst über den gemeisterten Saisonauftakt freuen.

 

Für die TGS spielten:

 

Simon Weyer (13 Punkte), Christian Horn (7), Lukas Solf (11), Justin Pelplinski (4), Sebastian Kamp (5), Björn Missbach (13), Timo Neubert (3), Lutz Nowak, Niklas Hansen, Sven Schermeng (13)

 
Ansprechpartner:
S. Schermeng
 
 
 
TG Stürzelberg vs. BG Duisburg West 84:59 (18:18, 22:14, 24:5, 20:22)Di ...
 
 
TG 1881 Düsseldorf vs TG Stürzelberg 68:66 (33:34) Im zweiten Ausw ...
 
 
TG Stürzelberg vs. Bayer Uerdingen: 76:66 (20:12, 17:26, 16:15, 23:13)&nb ...
 
 
Kult-Sport Wuppertal vs. TG Stürzelberg: 63:69 (10:14, 22:18, 10:26, 21:11) ...
 
 
Saisonvorbereitung Die Vorbereitung auf die Saison 2016/2017 sind ...
 
 
Sterkrade 69ers vs TG Stürzelberg  Als Vorbereitung auf ihre erste ...
 
Home
Tennis-Verband Niederrhein e.V. Rheinischer Turnerbund e.V. Deutscher Turner-Bund e.V. Westdeutscher Basketball-Verband e.V. Leichtathletik-Verband Nordrhein e.V. Turnverband Düsseldorf e.V.
© TURNGEMEINDE STÜRZELBERG e.V. 1961, 2012 • Alle Rechte vorbehalten • Kontakt • Impressum